Donnerstag, 16. August 2018

15. August 2018

"Wasser-Bär"
Kaum im Waterton NP angekommen, gab es einen Bear-Jam. Ein Schwarzbär überquert den Fluss. Sekunden später muss er eine tiefe Stelle schwimmend überqueren. Sieht man nicht so häufig.

Mittwoch, 15. August 2018

Dienstag, 14. August 2018

13. August 2018

"Ink-Pot"
Das Ziel einer anspruchsvollen und anstrengenden Wanderung: die Ink-Pots am Johnston Canyon. Bild ist unbearbeitet.

Montag, 13. August 2018

12. August 2018

"Natural Bridge"
Dies war einmal ein Wasserfall - bis das Wasser sich im Laufe der Zeit einen Weg durch den Fels hindurch gebahnt hat. Irgendwann wird das Felssstück in der Mitte wohl auch Geschichte sein.

Sonntag, 12. August 2018

11. August 2018

"Farbkontraste"
Mangels tierischer Motive mussten wir uns heute mit Landschaftsaufnahmen in  Dunst und ohne Sonne üben.

Samstag, 11. August 2018

10. August 2018


"Elk-Tag"
Heute haben wir hauptsächlich Elks gesehen. Das sind, entgegen mancher Übersetzungsfehler in deutschen Synchronisationen von englischsprachigen  Natur-Dokumentarfilmen, keine Elche sondern Wapiti-Hirsche (Elche heißen hier "Moose"). Die Bullen mit Geweih sind natürlich besonders fotogen. Dieser stand direkt neben einer Straße in Jasper.

Freitag, 10. August 2018

9. August 2018

"Dunstsonne"
Wegen Waldbränden in eigentlich weit entfernten Regionen ist die Luft im Jasper NP dunstig. Das hat auch Auswirkungen auf die Sonne, die morgens rot aufgeht und abends rot untergeht. Hier über dem Medicine Lake.

Donnerstag, 9. August 2018

8. August 2018

"Ikone des Westens"
Bisons waren nach den Vernichtungskriegen der Weißen so gut wie ausgerottet. Nur vereinzelt haben kleine Herden überlebt - auch in Canada. Im Elk Island NP wird  mit dieser Herde gezüchtet und die Tiere in andere Parks vermittelt.

Mittwoch, 8. August 2018

7. August 2018

"Straßen-Überquerer"
Diesen Bären haben wir selbst entdeckt, deshalb muss heute noch mal ein Bär das Tagesfoto sein. Er lief 200 m vor uns über die Straße und sah dann noch neugierig zu uns hinüber, als wir uns der Stelle angenähert hatten.

Dienstag, 7. August 2018

6. August 2018

"Hippie-Bär"
Unser zweiter Schwarzbär läßt sich wenigstens kurz fotografieren. Er sieht lustig aus, mit den hellen langen Haaren an Hals und Widerrist. So was haben wir noch nie gesehen.

Montag, 6. August 2018

5. August 2018

"White Tailed Deer"
Erst stand es prominent auf dem Feld - als wir zurücksetzen, ist es erst kaum noch zu entdecken. Dann sehen wir, dass es zwei sind. Erst schüchtern, dann aber mutiger lugen sie zu uns herüber. Ich frage mich, ob wir so dazu beitragen, dass es beim nächsten Mal leichter erschossen werden kann, weil es gelernt zu haben glaubt, dass Menschen in Autos mit schwarzen Rohren nichts böses tun...

Sonntag, 5. August 2018

4. August 2018

"Mama und Kind"
An der Nord-Einfahrtstraße in den Riding Mountain NP standen eine Elchkuh und ihr Kalb an der Straße und fraßen. Das Kalb wird von diesem Jahr sein, istaber schon gut genährt und gewachsen. Beide haben wunderschönes Fell, nicht so struppig, wie wir es sonst im Frühjahr gesehen haben, wenn das Winterfell gerade erst ausfällt.

Samstag, 4. August 2018

3. August 2018

 
"Rostlaube"
Die Fotos von der Aurora Borealis waren ja eigentlich schon nach Mitternacht, also am 3.8. Die musste ich aber unbedingt zeigen und so kommt heute ein Bild von gestern - an dem rostigen Schiffswrack in der Hudson Bay bei Churchill...

Freitag, 3. August 2018

2. August 2018

"Aurora Borealis"
Wir wollten gerade aufgeben, da ging das Feuerwerk los - bis weit über unsere Köpfe hinweg. WOW!

Donnerstag, 2. August 2018

1. August 2018

"Bear rest"
Zwei Polarbären befanden sich hier in unmittelbarer Nähe zueinander, schenkten sich aber keine weitere Beachtung. Dieser hier legte sich uns gegenüber  zur Rast und behielt uns im Auge.

31. Juli 2018

"Caribou"
Auf der Tundra Buggy Tour sahen wir mehrere Caribou, dies war der erste, ganz nah am Fahrzeug.

Mittwoch, 1. August 2018

Montag, 30. Juli 2018

28. Juli 2017

"Relaxen in Kanada"
Diese roten Plastikstühle stehen wohl in vielen Nationalparks in Kanada. Blickfang oder Ärgernis - das ist hier die Frage...

Donnerstag, 26. Juli 2018

Mittwoch, 25. Juli 2018

25. Juli 2018

"Die Sonne scheint!"
Tatsächlich ist die Sonnenblume über das Wochenende erblüht. Sie steht da mutterseelenallein am Weizenfeldrand und saugt die Sonnenstrahlen in sich auf. Davon gibt es ja zurzeit mehr als genug.

Dienstag, 24. Juli 2018

24. Juli 2018

"Eingang"
... oder auch "schwarzes Loch". Von gelb-trockenem Gras und Stroh gesäumt, führt dieser Feldweg in ein schwarzes Loch, den Eingang zur "grünen Hölle"...Hihi...

Montag, 23. Juli 2018

23. Juli 2018

"Geerntet"
Einige Felder, die in der prallen Sonne liegen, sind jetzt abgeerntet. Es duftet nach gutem Stroh - denn es ist knochentrocken und wird nicht schimmeln. Einiges ist schon zu Strohballen gerollt - aber hier liegt es noch auf dem Feld und formt eine schöne gelbe Linie hinüber zum Eckbusch.

Sonntag, 22. Juli 2018

22. Juli 2018

"Himmelsstürmer"
Bald wird sie auf sein, die Sonnenblume auf dem Feld inmitten des Weizens - wenn der Bauer nicht vorher noch die Ernte einbringt und sie abrasiert. 

Samstag, 21. Juli 2018

21. Juli 2018

"Zwerg-Flusspferd-Baby"
Die Zwerg-Flusspferde sind ja eh schon klein - das Baby ist dann noch ein ganzes Stück kleiner. Sie haben einen seltsam runden Kopf mit einem im Vergleich zu ihren normalgroßen Verwandten sehr spitzen Maul. Ein Spitzmaul-Flusspferd also ;-)

Freitag, 20. Juli 2018

20. Juli 2018

"Weizenfeld"
Die Hitzewelle hat uns voll im Griff - und es wird wohl noch schlimmer. Ab und zu gibt es nette Wölkchen im Blau.

Donnerstag, 19. Juli 2018

19. Juli 2018

"Wiesen-Storchschnabel"
Auf dem Weg zur Waldweide finden sich am Straßenrand an der anderen Wiese dicke Büsche dieser schön blau blühenden Wildblumen.

Mittwoch, 18. Juli 2018

18. Juli 2018

"Geschwister-Schmusen"
Im Tigergehege in Duisburg lebt die Tigermutter mit zwei fast erwachsenen Kindern zusammen. Ich vermute mal, es sind auch beides Weibchen, sonst würde das wohl in dem Alter nicht mehr gut gehen...?  Jedenfalls schmusen anscheinend auch große Katzen gern...

Dienstag, 17. Juli 2018

17. Juli 2018

"Leuchtende Konturen"
Auf dem Weizenfeld steht eine kleine Sonnenblume. Sie hat sich inzwischen zur Sonne ausgerichtet. Auch im Original ein schönes Foto, hier aber mal in einer ungewöhnlichen Bearbeitung mit einem Filter.

Montag, 16. Juli 2018

16. Juli 2018

"Schornsteinfeger"
Im Moment reizen mich vor allem Motive, bei denen im Hintergrund was leuchtet. Hier hatte ich das Glück, dass der Schmetterling selbst auch noch ein wenig angeleuchtet wurde. Eigentlich ein unscheinbarer Falter, aber in seiner Schlichtheit auch wieder wunderschön.


Sonntag, 15. Juli 2018

15. Juli 2018

"Der Chef"
Etwas kamerascheu verzog sich der Chef der Gruppe auf das hintere Gelände. Er war sichtlich not amused fotografiert zu werden.

Samstag, 14. Juli 2018

14. Juli 2018

"Furchenhaut"
Bei den Elefanten ist mir sofort die tief-furchige Haut aufgefallen. Das kommt in schwarz-weiß noch mal deutlicher zutage als in Farbe. 

Freitag, 13. Juli 2018

13. Juli 2018

"Das Auge"
Der Duisburger Zoo hat einen chinesischen Garten mit einem Teich und dieser Brücke. Gar nicht so einfach, mit dem Tele auch die Spiegelung drauf zu bekommen. Ging nur hochkant!

Donnerstag, 12. Juli 2018

12. Juli 2018

"Tiefschlaf"
Die Brillenbären haben dieses Jahr zwei Junge. Die Mutter ist mit den beiden in einem schönen Gehege, wo es viel zu klettern gibt. Eines der Bärchen machte einen tiefen Mittagsschlaf hoch oben im Geäst. Wirklich eine anspruchsvolle Schlafposition!

Mittwoch, 11. Juli 2018

11. Juli 2018

"Vergittert"
Unser Firmengelände ist mit einem grünen Gitterzaun vom Nachbargrundstück getrennt. Eine Distel schiebt ihre Blütenköpfe teilweise herüber zu uns. Ich konnte nicht wiederstehen und musste - Wange an Gitterstäben - dieses Foto machen.

Dienstag, 10. Juli 2018

10. Juli 2018

"Hmmmh, lecker Eukalyptus!"
Noch was seltenes: Koalas! Auf unserem ersten Rundgang schliefen sie alle (6-7 Stück) drinnen in ihrem Koalahaus. Als wir noch mal zurück kamen, stand eine Menschenmenge vor dem Außengehege - und Menschenmengen heißt immer: nachsehen! Die Pfleger hatten Eukalyptusbüschel in die Kletterstangen gesteckt und nun ging das genüßliche Mümmeln los.

Montag, 9. Juli 2018

9. Juli 2018

"Eisfuchs"
Auch ein Tier, das man selten im Zoo sieht - und wenn es sie gibt, schlafen sie meist oder verkriechen sich in ihrer Höhle. Wir hatten aber das Glück zu einer Zeit an ihrem Gehege zu sein, an dem sie auf ihr Frühstück warteten und aktiv auf den Felsen herum sprangen.

Sonntag, 8. Juli 2018

8. Juli 2018

"Mandrill"
Wir waren lange nicht mehr im Zoo in Duisburg. U.a. deshalb, weil sie da noch ein Delphinarium haben und ich das eigentlich nicht unterstützen will. Inzwischen haben sie einige sehr schöne Gehege gestaltet und sie haben einige Tierarten, die man sonst nicht so oft in Zoos sieht. So auch eine Gruppe Mandrills. Der Sonnenschein auf den Pflanzen hinter ihm machte einen schönen Hintergrund.

Freitag, 6. Juli 2018

6. Juli 2018

"Skelett"
Da liegt er nun, der Baumriese, und stakt seine kahlen Äste in den Waldboden. Wahrscheinlich im Frühjahrssturm gefallen, liegt er nun quer über einem Pfad im Gelpetal. Ach so, das andere Skelett bin ich ;-)

Donnerstag, 5. Juli 2018

5. Juli 2018

"Bienchen"
Sie sass unbeweglich auf einem Blatt in der Sonne - vermutlich ist sie tot. Armes Bienchen. Vielleicht von Insektiziden vergiftet? Man weiß es nicht genau...

Mittwoch, 4. Juli 2018

4. Juli 2018

"Landkärtchen im Sandbad"
 Schmetterlinge sieht man immer wieder auf sandigem Boden, so z.B. auch auf dem Reitplatz. Legen die da Eier? Was wollen sie in dem Sand? Dieses Landkärtchen ließ sich ebenfalls immer wieder auf diesem Stück Erdboden nieder...

Dienstag, 3. Juli 2018

3. Juli 2018

"Große Königslibelle"
Was schwirrt denn da über den Wanderweg zur Ronsdorfer Talsperre? Etwas ziemlich großes jedenfalls. Glück gehabt, sie läßt sich an einem Ast nieder und sonnt sich. Schnell ein paar Fotos gemacht...

Montag, 2. Juli 2018

2. Juli 2018

"Sommerschnee"
Zentimeterdick liegt das Zeug bei dreißig Grad im Gelpetal herum. Der Pappelflaum besteht aus faserigen weißen Knäuel, in denen kleine Samen eingebettet sind, die bei Trockenheit und Wind kilometerweit verfrachtet werden können. Sie warten auf Regen oder Bodenfeuchte, um zu keimen.

Sonntag, 1. Juli 2018

1. Juli 2018

"Varianz in Grün mit Fischen"
Die Teiche, die sich bis zur Ronsdorfer Talsperre hoch ziehen, sind vom Sonnenlicht durchflutet. Darin schwimmen Fischlein in verschiedenen Größen. Man kann ein paar in dem hellen Wasser sehen. Hier spiegelt sich das grüne Laub wunderbar im dunklen Teil des Wassers.

Samstag, 30. Juni 2018

30. Juni 2018

"Brauner Hüpfer"
Wenn man durch eine Wiese geht, eine die noch Wiese und kein Grasacker ist, springen einem vor den Füßen immer wieder zierliche Gestalten weg. Oft sind es solche braunen Grashüpfer. Die Unterseite oder die Seite zumindest, scheint aber grün zu sein. Dieser hier hat sogar noch einen "Stachel" am Hinterleib...

Freitag, 29. Juni 2018

29. Juni 2018

"Gras"
Wenn man mal genauer hinschaut, kann man auch anganz gewöhnlichen Dingen interessantes und schönes entdecken....

Donnerstag, 28. Juni 2018

28. Juni 2018

"Verlassene blühende Orte"
Schön, wie die Natur sich zubetoniertes Terrain zurück erobert. Ich glaube, wenn man mal 5 Jahre eine Straße nicht befahren, nicht abmähen und nicht säubern würde, wäre sie als solche nicht mehr zu erkennen. Tröstlich irgendwie...

Mittwoch, 27. Juni 2018

27. Juni 2018

"Ein Borretsch im Getreidefeld"
Das Feld in Neviges, an dem ich immer vorbei komme, ist in diesem Jahr nicht mit Klee/Luzerne sondern mit einem Getreide (ich glaube es ist Weizen) bepflanzt - öde grüne Monokultur. Bis auf ein hübsches blau blühendes Pflänzchen, das ich gerade als Borretsch identifiziert habe. Wenigstens eine blühende Pflanze für das arme Hummelchen...