Samstag, 30. Juni 2018

30. Juni 2018

"Brauner Hüpfer"
Wenn man durch eine Wiese geht, eine die noch Wiese und kein Grasacker ist, springen einem vor den Füßen immer wieder zierliche Gestalten weg. Oft sind es solche braunen Grashüpfer. Die Unterseite oder die Seite zumindest, scheint aber grün zu sein. Dieser hier hat sogar noch einen "Stachel" am Hinterleib...

Freitag, 29. Juni 2018

29. Juni 2018

"Gras"
Wenn man mal genauer hinschaut, kann man auch anganz gewöhnlichen Dingen interessantes und schönes entdecken....

Donnerstag, 28. Juni 2018

28. Juni 2018

"Verlassene blühende Orte"
Schön, wie die Natur sich zubetoniertes Terrain zurück erobert. Ich glaube, wenn man mal 5 Jahre eine Straße nicht befahren, nicht abmähen und nicht säubern würde, wäre sie als solche nicht mehr zu erkennen. Tröstlich irgendwie...

Mittwoch, 27. Juni 2018

27. Juni 2018

"Ein Borretsch im Getreidefeld"
Das Feld in Neviges, an dem ich immer vorbei komme, ist in diesem Jahr nicht mit Klee/Luzerne sondern mit einem Getreide (ich glaube es ist Weizen) bepflanzt - öde grüne Monokultur. Bis auf ein hübsches blau blühendes Pflänzchen, das ich gerade als Borretsch identifiziert habe. Wenigstens eine blühende Pflanze für das arme Hummelchen...

Dienstag, 26. Juni 2018

26. Juni 2018

"Lichtloch"
Heute hatte ich ein Fotoshooting neben und auf der Waldweide. Spaß hat's gemacht - und es sind ein paar sehr schöne Bilder dabei heraus gekommen. Bin gespannt, welches der Favorit der Pferdebesitzerin sein wird - ich habe mir schon eins raus gesucht. Wir hatten beim Shooting zwar keine Sonne - aber das ist manchmal auch besser so. Dieses Foto hier entstand 3 Stunden später, als ich noch Wasser zur Wiese gebracht habe.

Montag, 25. Juni 2018

25. Juni 2018

"Klivienblüte"
Der Ableger meiner Hauptklivie war lange nichts anderes als eine Ansammlung grüner Blätter. Nach gefühlten Jahren bekam sie nun eindlich einen ersten Blütenstand. Hier von hinten fotografiert gegen das Grün der Wiese hinter dem Haus.

Sonntag, 24. Juni 2018

24. Juni 2018

"Rosen gestuft"
Am Reitplatz wachsen die Rosen besonders gut - in allen Farben. Die gelben gefallen mir besonders gut. Handyaufnahme.

23. Juni 2018

"Ausschau"
Die Pferde genießen es, aus dem Fenster sehen zu können. Ich hatte ja gehofft, auch der Dritte würde sich noch zeigen, aber der war wohl mit was anderem beschäftigt.

Freitag, 22. Juni 2018

22. Juni 2018

"Gelber Faltenschirmling"
Wieder was gelernt. In einem Glas habe ich im Büro eine der vielen Grünlilien eingepflanzt. Da drin scheint ein pilz-begünstigendes Klima zu herrschen, heute entdeckte ich darin diese süßen gelben Gestalten. Wikipedia sei dank, weiß ich jetzt, um was es sich da handelt. Leider keine Speisepilze...

Donnerstag, 21. Juni 2018

21. Juni 2018

"Schlehengeistchen"
Dieses Foto hat nur dokumentarischen Charakter. Immer wieder, wenn ich versucht habe, ein gesehenes Insekrt auf einer Internetseite zu bestimmen, ist mir dieses Federtierchen utnergekommen. "Noch nie gesehen" habe ich mir stets gedacht, und "ob es das tatsächlich gibt?" Gibt es. Heute im Treppenhaus in Neviges entdeckt und gerettet. Es war aber cshon ziemlich schwach -fraglich, ob es das überlebt hat. Draußen ist es jedenfalls wieder...

Mittwoch, 20. Juni 2018

20. Juni 2018

"Die 3 an der Tankstelle"
Endlich gehen die Knospen der Disteln auf und die Weißlinge können sich an den Blüten laben. Hier habe ich gleich 3 hintereinander erwischt!

Dienstag, 19. Juni 2018

19. Juni 2018

"Froschkönig"
Beim Gang durch unseren Wald am Mastweg fast aus Versehen auf diesen kleinen Kerl getreten. Nur durch sein beherztes Wegspringen habe ich ihn überhaupt gesehen. Kann im Internet nicht bestimmen, um was es sich hier handelt. Jedenfalls putzig.
P.S.: Geküßt hab ich ihn nicht ;-)

Montag, 18. Juni 2018

18. Juni 2018

"A rose is a rose is a ..."
... Seerose - oder Teichrose. Schön, wie sie sich da noch mal im Wasser spiegelt. Die grün-gelben Blätter machen einen schönen Vorder- und Hintergrund.

Sonntag, 17. Juni 2018

17. Juni 2018

"Stachelige Kugel"
Obwohl im botanischen Garten in Elberfeld so viele Schilder mit den Namen der Pflanzen stehen, habe ich keine Ahnung, was uns hier über den Weg gelaufen ist. Die stachelige Kugelblüte hat uns aber fasziniert. Makro-Aufnahme mit achromatischer Linse vom Stativ.

Samstag, 16. Juni 2018

16. Juni 2018

"Grünes Heupferd"
Die Wiese am Waldrand steht im Moment hüfthoch. Man mag gar nicht rein gehen - und sollte das vielleicht auch nur mit langer Hose und Gummistiefeln tun. Erst wenn das grüne Heupferd vor einem flüchtet sieht man es. Nur die Bewegung macht es sichtbar. Und dann wollte es mir doch immer seinen Popo zuwenden, um jederzeit wegspringen zu können. Puh -gar nicht so einfach, ihn wenigstens mal von der Seite zu erwischen.

Freitag, 15. Juni 2018

15. Juni 2018

"Mittagessen"
Wir haben draußen im Beet vor dem Balkon seit dem Winter wieder eine Futterstelle mit Erdnüssen eingerichtet. Im Moment kommen die Jungmeisen jeden Tag zu allen Mahlzeiten....

Donnerstag, 14. Juni 2018

14. Juni 2018

"Gefleckter Schmalbock"
Schon wieder ein mir bisher unbekanntes Insekt entdeckt. Schön, diese Dortmunder Ringellocken am Fühler!

Mittwoch, 13. Juni 2018

13. Juni 2018

"Jakobskrautbär-Raupe"
Komisch, warum heißt die wohl so ;-) ?? (Anderer Name: Blutbär). Heute an den giftigen Jakobskraut-Pflanzen viele dieser Raupen entdeckt. Die fressen sich da giftig. Die Schmetterlinge, die da mal draus werden, habe ich noch nie gesehen, die sind allerdings wohl nachtaktiv... Diese Raupen überwintern im Boden und die Falter schlüpfen dann erst nächstes Jahr... Muss ich mal drauf achten...

Dienstag, 12. Juni 2018

12. Juni 2018

"Gast am Fenster im 4. Stock"
Heute Nachmittag hörte ich auf einmal irgendwas gegen das gekippte Fenster flattern. Ein junger Grünfink versuchte, durch die Scheibe in mein Büro zu fliegen. Schließlich fand er an dem Abdichtgummi halt und ich konnte schnell ein Handyfoto machen, bevor er sich ein paar Minuten auf dem Absatz vor dem Fenster ausruhte.


Montag, 11. Juni 2018

11. Juni 2018

"Fliegenfänger"
Handelt es sich hier um einen Stinkmorchel? Die Fliegen jedenfalls fuhren voll auf ihn ab, auf diesen Pilz...

Sonntag, 10. Juni 2018

10. Juni 2018

"Mischehe"
Als ich diesen roten Fleck auf dem Grün entdeckte, dachte ich erst "was mag das sein?" Erst beim näheren Hinsehen entpuppte sich das als zwei Käfer, die gerade - nun ja...  Mir war nicht geläufig, dass die Marienkäfer sich auch untereinander mischen. Was mag da dann wohl raus kommen? Schwarze mit vielen roten Punkten oder rote mit zwei schwarzen Punkten - oder was ganz anderes?????

Samstag, 9. Juni 2018

9. Juni 2018

"Sandbad"
Wollte gerade nach Hause fahren, da sah ich aus dem Augenwinkel etwas weißes auf dem Reitplatz. Er war so nett und wartete nach dem Wälzen in seiner Sandbad-Kuhle, bis ich meinen Fotoapparat geholt hatte. Näher durfte ich aber nicht kommen, dann wurde es ihm zu unheimlich.

Freitag, 8. Juni 2018

8. Juni 2018

"In Concert"
Gestern ein tolles Konzert von Kiefer Sutherland in der Kölner "Kantine" erlebt. Wir standen allerdings strategisch unklug vor den Boxen - wenn die Gitarren richtig reinhauten war das viel zu laut, um seinen schönen Gesang hören zu können. Freue mich auf das neue Album.

Donnerstag, 7. Juni 2018

7. Juni 2018

"Halbiert"
Kleines Schneckchen rastet an unserer Hauswand. Interessant, diese Zweiteilung ihres Gehäuses.

Dienstag, 5. Juni 2018

5. Juni 2018

"Lila gezapft"
Bei unserem Rundgang in der Gelpe sind wir in der Nähe einiger Häuser auf diese Tannen mit violetten Zapfen gestoßen. Interessant. Soll wohl Korea-Tanne sein.

Montag, 4. Juni 2018

4. Juni 2018

"Aussichtsplatz"
In den letzten Jahren haben die Falken immer in dem alten Turm der Genossenschaft (ein Getreidesilo) gebrütet. Dieses Jahr habe ich sie noch nicht so häufig dort gesehen. Heute aber verriet mir ein Ruf, dass sie da oben waren. Einer sass oben auf dem Giebel und der andere in dem Loch, wo sonst gebrütet wird. Ob da nun aber tatsächlich Eier drin sind, weiß ich nicht.

Sonntag, 3. Juni 2018

3. Juni 2018

"Unsichtbar"
Auf der Waldwiese leben u.a. auch Kaninchen (und/oder Hasen). Wenn sie einen beim Rundgang früh genug bemerken, springen sie auf und flitzen davon. Der, der heute vor mir weglief, war zu schnell, ich habe ihn nicht erwischt. Ich kenne aber schon die Stelle, an der sich ein anderes Kaninchen schon mal in die Gräser drückt und meint, man würde es da nicht sehen. 3 Fotos später (schwer genug mit dem Scharfstellen durch die Gräser hindurch) sprang es, als ich mich abwandte, doch noch auf und huschte davon.


Samstag, 2. Juni 2018

2. Juni 2018

"Die Schwalben machen Sommer"
Nachdem einige Schwalbenpaare schon längst ihre Jungen in den Nestern füttern, haben zwei Nachzügler gerade erst mit dem Nestbau angefangen und brüten jetzt. Das ist eine der beiden, am Durchgang vom Stall zur Reithalle.

Freitag, 1. Juni 2018

1. Juni 2018

"An der Gelpe"
Dass die Gelpe auch der Bach ist, der durch das Gelpetal fließt - ist eigentlich logisch. Wenn man sagt "ich war in der Gelpe", kann man also sowohl im Gelpebach als auch im Gelpetal und den darin liegenden Ortschaften gewesen sein. Wir sind hier nicht in sondern am Ufer der Gelpe...