Sonntag, 22. Juli 2018

22. Juli 2018

"Himmelsstürmer"
Bald wird sie auf sein, die Sonnenblume auf dem Feld inmitten des Weizens - wenn der Bauer nicht vorher noch die Ernte einbringt und sie abrasiert. 

Samstag, 21. Juli 2018

21. Juli 2018

"Zwerg-Flusspferd-Baby"
Die Zwerg-Flusspferde sind ja eh schon klein - das Baby ist dann noch ein ganzes Stück kleiner. Sie haben einen seltsam runden Kopf mit einem im Vergleich zu ihren normalgroßen Verwandten sehr spitzen Maul. Ein Spitzmaul-Flusspferd also ;-)

Freitag, 20. Juli 2018

20. Juli 2018

"Weizenfeld"
Die Hitzewelle hat uns voll im Griff - und es wird wohl noch schlimmer. Ab und zu gibt es nette Wölkchen im Blau.

Donnerstag, 19. Juli 2018

19. Juli 2018

"Wiesen-Storchschnabel"
Auf dem Weg zur Waldweide finden sich am Straßenrand an der anderen Wiese dicke Büsche dieser schön blau blühenden Wildblumen.

Mittwoch, 18. Juli 2018

18. Juli 2018

"Geschwister-Schmusen"
Im Tigergehege in Duisburg lebt die Tigermutter mit zwei fast erwachsenen Kindern zusammen. Ich vermute mal, es sind auch beides Weibchen, sonst würde das wohl in dem Alter nicht mehr gut gehen...?  Jedenfalls schmusen anscheinend auch große Katzen gern...

Dienstag, 17. Juli 2018

17. Juli 2018

"Leuchtende Konturen"
Auf dem Weizenfeld steht eine kleine Sonnenblume. Sie hat sich inzwischen zur Sonne ausgerichtet. Auch im Original ein schönes Foto, hier aber mal in einer ungewöhnlichen Bearbeitung mit einem Filter.

Montag, 16. Juli 2018

16. Juli 2018

"Schornsteinfeger"
Im Moment reizen mich vor allem Motive, bei denen im Hintergrund was leuchtet. Hier hatte ich das Glück, dass der Schmetterling selbst auch noch ein wenig angeleuchtet wurde. Eigentlich ein unscheinbarer Falter, aber in seiner Schlichtheit auch wieder wunderschön.


Sonntag, 15. Juli 2018

15. Juli 2018

"Der Chef"
Etwas kamerascheu verzog sich der Chef der Gruppe auf das hintere Gelände. Er war sichtlich not amused fotografiert zu werden.

Samstag, 14. Juli 2018

14. Juli 2018

"Furchenhaut"
Bei den Elefanten ist mir sofort die tief-furchige Haut aufgefallen. Das kommt in schwarz-weiß noch mal deutlicher zutage als in Farbe. 

Freitag, 13. Juli 2018

13. Juli 2018

"Das Auge"
Der Duisburger Zoo hat einen chinesischen Garten mit einem Teich und dieser Brücke. Gar nicht so einfach, mit dem Tele auch die Spiegelung drauf zu bekommen. Ging nur hochkant!

Donnerstag, 12. Juli 2018

12. Juli 2018

"Tiefschlaf"
Die Brillenbären haben dieses Jahr zwei Junge. Die Mutter ist mit den beiden in einem schönen Gehege, wo es viel zu klettern gibt. Eines der Bärchen machte einen tiefen Mittagsschlaf hoch oben im Geäst. Wirklich eine anspruchsvolle Schlafposition!

Mittwoch, 11. Juli 2018

11. Juli 2018

"Vergittert"
Unser Firmengelände ist mit einem grünen Gitterzaun vom Nachbargrundstück getrennt. Eine Distel schiebt ihre Blütenköpfe teilweise herüber zu uns. Ich konnte nicht wiederstehen und musste - Wange an Gitterstäben - dieses Foto machen.

Dienstag, 10. Juli 2018

10. Juli 2018

"Hmmmh, lecker Eukalyptus!"
Noch was seltenes: Koalas! Auf unserem ersten Rundgang schliefen sie alle (6-7 Stück) drinnen in ihrem Koalahaus. Als wir noch mal zurück kamen, stand eine Menschenmenge vor dem Außengehege - und Menschenmengen heißt immer: nachsehen! Die Pfleger hatten Eukalyptusbüschel in die Kletterstangen gesteckt und nun ging das genüßliche Mümmeln los.

Montag, 9. Juli 2018

9. Juli 2018

"Eisfuchs"
Auch ein Tier, das man selten im Zoo sieht - und wenn es sie gibt, schlafen sie meist oder verkriechen sich in ihrer Höhle. Wir hatten aber das Glück zu einer Zeit an ihrem Gehege zu sein, an dem sie auf ihr Frühstück warteten und aktiv auf den Felsen herum sprangen.

Sonntag, 8. Juli 2018

8. Juli 2018

"Mandrill"
Wir waren lange nicht mehr im Zoo in Duisburg. U.a. deshalb, weil sie da noch ein Delphinarium haben und ich das eigentlich nicht unterstützen will. Inzwischen haben sie einige sehr schöne Gehege gestaltet und sie haben einige Tierarten, die man sonst nicht so oft in Zoos sieht. So auch eine Gruppe Mandrills. Der Sonnenschein auf den Pflanzen hinter ihm machte einen schönen Hintergrund.

Freitag, 6. Juli 2018

6. Juli 2018

"Skelett"
Da liegt er nun, der Baumriese, und stakt seine kahlen Äste in den Waldboden. Wahrscheinlich im Frühjahrssturm gefallen, liegt er nun quer über einem Pfad im Gelpetal. Ach so, das andere Skelett bin ich ;-)

Donnerstag, 5. Juli 2018

5. Juli 2018

"Bienchen"
Sie sass unbeweglich auf einem Blatt in der Sonne - vermutlich ist sie tot. Armes Bienchen. Vielleicht von Insektiziden vergiftet? Man weiß es nicht genau...

Mittwoch, 4. Juli 2018

4. Juli 2018

"Landkärtchen im Sandbad"
 Schmetterlinge sieht man immer wieder auf sandigem Boden, so z.B. auch auf dem Reitplatz. Legen die da Eier? Was wollen sie in dem Sand? Dieses Landkärtchen ließ sich ebenfalls immer wieder auf diesem Stück Erdboden nieder...

Dienstag, 3. Juli 2018

3. Juli 2018

"Große Königslibelle"
Was schwirrt denn da über den Wanderweg zur Ronsdorfer Talsperre? Etwas ziemlich großes jedenfalls. Glück gehabt, sie läßt sich an einem Ast nieder und sonnt sich. Schnell ein paar Fotos gemacht...

Montag, 2. Juli 2018

2. Juli 2018

"Sommerschnee"
Zentimeterdick liegt das Zeug bei dreißig Grad im Gelpetal herum. Der Pappelflaum besteht aus faserigen weißen Knäuel, in denen kleine Samen eingebettet sind, die bei Trockenheit und Wind kilometerweit verfrachtet werden können. Sie warten auf Regen oder Bodenfeuchte, um zu keimen.

Sonntag, 1. Juli 2018

1. Juli 2018

"Varianz in Grün mit Fischen"
Die Teiche, die sich bis zur Ronsdorfer Talsperre hoch ziehen, sind vom Sonnenlicht durchflutet. Darin schwimmen Fischlein in verschiedenen Größen. Man kann ein paar in dem hellen Wasser sehen. Hier spiegelt sich das grüne Laub wunderbar im dunklen Teil des Wassers.