Mittwoch, 31. Oktober 2018

31. Oktober 2018

"Wolfspfad"
Einer der beiden Wölfe im Tierpark Granat lief m die Mittagszeit, als wir den Park verlassen wollten, immer seine Runde im Gehege, die an einer Stelle auf den Zaun zu verlief, wo man Fotos machen konnte. Ich konnte die Gitterstäbe recht gut eliminieren und habe das Foto mit der DTS-Methode bearbeitet.

Dienstag, 30. Oktober 2018

30. Oktober 2018

"Grüner Morsbach"
Wasser mit seiner Spiegelkraft ist doch immer wieder faszinierend. Hier der Morsbach kurz vor der Mündung in die Wupper unter einer Autobrücke (daher die dunkeln Felsbrocken im Bachbett).

Montag, 29. Oktober 2018

29. Oktober 2018

"Känguruh aus dem Sack"
Im Wildpark Granat gibt es eine ganze Herde weißer Bennett-Känguruhs. Eines davon hatte sein Kind im Beutel- ich sage bewußt "Kind" und nicht Baby, denn es war bereits so riesig, dass es kaum noch in den Beutel passte. Die Mutter schien fast zu platzen und das Kind purzelte dann kurz danach aus auch dem Beutell heraus. Als es dann daneben stand, konnte man sehen, wie groß es bereits war.


Sonntag, 28. Oktober 2018

28. Oktober 2018

"Müngstner Reiher"
Auf der Suche nach den Juwelen der Vogelwelt war uns auf diese nur ein flüchtiger Blick im Vorbeiflug gegönnt. Aber schön, dass wir sie überhaupt zu Gesicht bekommen haben. Der Reiher war da weniger fotoscheu und stolzierte in der flachen Wupper unter der Müngstner Brücke herum.

Samstag, 27. Oktober 2018

27. Oktober 2018

"Herbstliche Frühlngsgefühle"
Dieser kleine Mini-Hängebauchschwein-Eber hatte sichtliches Vergnügen dabei, sich den ganzen Vormittag an einer doppelt so großen Hängebauschwein-Sau zu schaffen zu machen - natürlich erfolglos, weil er so viel kleiner war. Spaß hat es ihm aber wohl trotzdem gemacht - und die Sau störte es kein bißchen.

Freitag, 26. Oktober 2018

26. Oktober 2018

"Morsbach-Mündung"
In Müngsten mündet der Morsbach in die Wupper. Jetzt im Herbst sieht das richtig schön aus.

Donnerstag, 25. Oktober 2018

25. Oktober 2018

"Gartenrotschwanz"
Der Bauer hat das Feld wieder komplett umgegraben. Einige Vögel nutzten die Gelegenheit, um in den Erdschollen  nach Fressbarem zu suchen, so auch dieser hier.

Mittwoch, 24. Oktober 2018

24. Oktober 2018

"Perlennetz"
Der Sprühregen macht sonst unsichtbare Spinnennetze sichtbar. So gesehen direkt vor unserem Haus in einem Lorbeerbusch. Immer wieder faszinierend, diese Kunstwerke.

Dienstag, 23. Oktober 2018

23. Oktober 2018

"Der Mond ist aufgegangen...."
Gestern ging der Mond fotogen gegenüber vom Sonnenuntergang genau zu der Zeit auf, als ich gerade im Stall mit allem fertig war und so einen schönen Blick erhaschen konnte...

Montag, 22. Oktober 2018

22. Oktober 2018

"Wupperbogen"
Die Wupper führt in Müngsten nur wenig Wasser, daher konnte man in ihr Bett hinunter steigen und von dort Fotos machen, u.a. in Richtung Remscheid durch die Brücke hindurch...

Sonntag, 21. Oktober 2018

21. Oktober 2018

"Muffel im Herbstlicht"
Waren heute im Tierpark Granat in  Haltern am See. Bei dem schönen Herbstwetter vom Licht selbst am späteren Vormittag noch wunderbar. Es gibt eine Menge Mufflons (jägersprachlich auch Muffelwild oder Muffel genannt, wobei letzteres schon wie ein Kosename daher kommt). Hier ein Muffel vor lichtdurchflutetem Wald im herbstlichen Farn mit Blick auf futterspendende Besucher.

Samstag, 20. Oktober 2018

20. Oktober 2018

"Albino-Marderhund"
Um die Serie mit den Albino-Zootieren zu vervollständigen, hier noch der weiße Marderhund, der mit seinen normal gefärbten Kollegen und einigen Waschbären zusammen in einem Gehege in Solingen lebt. Er war sehr scheu und versteckte sich im Hintergrund.

Freitag, 19. Oktober 2018

Donnerstag, 18. Oktober 2018

18. Oktober 2018

"Gartenkreuzspinne..."
... ohne Garten, sondern in einer Ecke im Stall. Schönes Exemplar!

Mittwoch, 17. Oktober 2018

17. Oktober 2018

"Der Baum brennt!"
Naja, bildlich gesprochen, obwohl bei der herrschenden Trockenheit ja nun wirklich allerhöchste Brandgefahr besteht. Sieht aber trotzdem schön aus....

Dienstag, 16. Oktober 2018

16. Oktober 2018

"Stinktier in Weiß"
 Wie schon bei dem Känguruh geschrieben, haben Albinos in der Natur kaum eine Überlebenschance und sind deshalb sehr selten. In den Zoos dagegen können sie überleben und sind sogar kleine Attraktionen. So wie dieses Stinktier - so ganz ohne Streifen.

Montag, 15. Oktober 2018

15. Oktober 2018

"Brüder"
Wenn drei Pferde zusammen auf einer Weide stehen, ergeben sich immer wieder andere Gruppierungen. Hier stehen dann mal die Brüder (naja, es sind Halbbrüder) nebeneinander. Da hat der jeweilige Vater anscheinend durchschlagenderen Einfluss gehabt, als die gemeinsame Mutter Melissa. Dafür gleicht mein Quintinchen  Melissa so dermaßen, dass die nun wirklich Mutter und Tochter sein könnten - aber in keiner Weise verwandt sind...

Sonntag, 14. Oktober 2018

14. Oktober 2018

"Ein schöner Rücken.."
... kann auch entzücken. "Die Hockende" von Raimondo Puccinelli im Skulpturenpark Haus Opherdecke in Holzwickede. Im Anschluss Kaffee und Kuchen auf der Terrasse des Haus Opherdecke, eine Wanderung bis hinein nach Dortmund und leckeres Abendessen auf der Terrasse des Restaurant Schloßstuben. Und das Mitte Oktober...

Samstag, 13. Oktober 2018

13. Oktober 2018

"Herbstsonne genießen"
Irgendwie ist es herrlich, das warme sonnige Herbstwetter - aber im Hinterkopf immer die leidende Natur - seit einem halben Jahr viel zu wenig Regen...

Freitag, 12. Oktober 2018

12. Oktober 2018

"Kristallleuchten"
Dieses Foto ist  nicht perfekt. Ich wollte eigentlich alle drei vertrockneten Blütenstände  scharf haben, zumindest aber vorne die und dann vielleicht hinten die nicht - nun ist es genau anders herum. Ich habe am nächsten Tag versucht, es neu hinzubekmmen - aber da schien die Sonne nicht so intensiv und so kam nicht dieses schöne helle Leuchten zustande. Der Hintergrund ist einfach der grau-schwarze Asphalt, der anscheinend den blauen Himmel irgendwie widerspiegelt, obwohl man das mit bloßem Auge nicht sehen kann - ein langer Text für ein unvollkommenes Foto...

Donnerstag, 11. Oktober 2018

11. Oktober 2018

"Herbstleuchten"
Manchmal braucht man nur auf den Parkplatz zu gehen, um schöne Motive zu entdecken.

Mittwoch, 10. Oktober 2018

10. Oktober 2018

"Rotfuchs"
Letztens im Solinger Tier- und Vogelpark: Der Gehegegenosse des Silberfuchses, der scheue Rotfuchs.

Dienstag, 9. Oktober 2018

9. Oktober 2018

"Weinlaub gekugelt"
An der Hauswand des alten Genossenschaftsgebäudes in Neviges wächst jedes Jahr mehr Wein. Im Herbst verfärbt sich das Weinnlaub feuerrot und bildet so einen schönen Kontrast zu der beigen Hauswand. Das bot sich irgendwie zum Kugeln an...

Montag, 8. Oktober 2018

8. Oktober 2018

"Farbenfroh"
Als heute Abend nach einem schönen Sonnentag noch Schleierwolken aufkamen, hatte die Sonne endlich mal was, in dem sie sich reflektieren konnte, während sie ihr schönstes Abendlicht versendete. Ein Grund, von der Schnellstraße abzufahren und einen Standort zum Fotografieren zu suchen.


Sonntag, 7. Oktober 2018

7. Oktober 2018

"Mahlzeit!"
Ein altes Foto aus Canada 2015 neu bearbeitet. Gegenlichtaufnahme mit schön verwaschenem Hintergrund.

Samstag, 6. Oktober 2018

6. Oktober 2018

"Albino-Bennett-Känguruh"
Die meisten Albinos werden in der Wildnis schnell getötet. Sie sind zu auffällig, sehen oft schlecht und werden von Trophäenjägern gejagt. In Zoos aber findet man immer wieder welche. Hier sind sie sicher und geschützt. Portrait des weißen Känguruhs im Solinger Tier- und Vogelpark.

Freitag, 5. Oktober 2018

5. Oktober 2018

"Waschbär auf dem Dach"
Leider habe ich in freier Wildbahn erst einmal einen Waschbären gesehen - und das war auch keine Wildbahn sondern ein paar Waschbären liefen am felsigen Ufer in Vancouver herum. Würde mich freuen, auch in Deutschland mal einem echten Waschbären zu begegnen...

Donnerstag, 4. Oktober 2018

4. Oktober 2018

"Sie nannten ihn 'Baby'"
Der Große, der ein Baby war - vor 17 Jahren. Den Spitznamen trägt er heute nicht mehr, er ist erwachsen geworden und übernimmt immer mehr Verantwortung in der kleinen Herde.

Mittwoch, 3. Oktober 2018

3. Oktober 2018

"Seelenpferd"
Heute war es endlich so kühl, dass man die Mützen nicht anziehen musste, die Pferdeohren und -augen vor Fliegen schützen. Da habe ich die Halfter auch gleich abgenommen und gehofft, die Pferde vor sich verfärbendem Herbstlaub fotografieren zu können. Die Jungs haben mitgemacht und schön posiert. Gjacomo, 25,5 Jahre alt.

Dienstag, 2. Oktober 2018

2. Oktober 2018

"Aug' in Aug'"
Der scharfe Blick des Geiers am Morgen vor sonnendurchströmtem Hintergrund.

Montag, 1. Oktober 2018

1. Oktober 2018

"Schornstein-Bär"
Eine agile Horde Nasenbären bevölkert im Solinger Tier- und Vogelpark ein Gehege mit vielen Klettermöglichkeiten. U.a. können die dort auch auf das Dach einer Hütte klettern. Dieser hier inspiziert den Schornstein.