Donnerstag, 25. Mai 2017

25. Mai 2017

"Frühlings-Quak-Gefühle"
Wir haben das schöne Wetter heute am Vatertag genutzt, um nochmal am alten Rhein entlang zu gehen. Es quakte von überall her und an einer Brücke konnten wir von oben einige handtellergroße Fröschlein in verschiedenen Farben erspähen. So gut getarnt, dass man sie nur sehen konnte, wenn sie sich bewegten.

Mittwoch, 24. Mai 2017

24. Mai 2017

"Feld unter Strom"
Ich liebe Gerstenfelder. Die Halme sehen so filigran aus und stehen doch so senkrecht - es sei denn, ein Trecker pflügt eine Spur hinein, so wie hier. Leider verschandeln Strommasten die Gegend. Hatte keine Lust, sie heraus zu retouchieren.

Dienstag, 23. Mai 2017

23. Mai 2017

"Tag, Herr Pfauenauge!"
Immer mal wieder flattert einem der eine oder andere Falter über den Weg. Aber außer Löwenzahn gibt es irgendwie immer noch nicht viel, an dem sie sich laben können...

Montag, 22. Mai 2017

22. Mai 2017

"Ehrenpreis-Durcheinander"
Überall auf Wiesen blühen jetzt die blauen kleinen Pflanzen. Die Pferde mögen sie nicht, auf der Weide bleiben sie stehen. Dabei sind es doch Heilkräuter - und schön sind sie...

Sonntag, 21. Mai 2017

Samstag, 20. Mai 2017

20. Mai 2017

"Kopfüber"
Das Hörnchen spielte Verstecken mit uns. Es huschte immer auf die Seite des Baumes, die für uns nicht zu sehen war. Erst als wir uns aufteilten, war es möglich, ihn wenigstens von der Seite zu erwischen, wie er kopfüber am Baum hing und wartete bis wir weiter gingen.

Freitag, 19. Mai 2017

19. Mai 2017

"Luftperlen"
Bei dem Wetter kann  man ja fast nur drinnen Fotos machen - da musste das Handy noch mal ran. Daher ist es nicht ganz scharf. Aber ich fand die Luftbläschen am Orchideenstengel (der mir leider abgebrochen ist und deshalb im Wasser steht) so schön, dass ich das in Kauf genommen habe.