Montag, 31. Juli 2017

31. Juli 2017

"Bambus-Lunch"
Im Gehege des kleinen roten Pandas in Dortmund  steht ein großer alter Baum, in dem er herumklettern kann - und das tut er auch ausgiebig, so dass man ihn kaum zu sehen bekommt, weil immer irgenein Ast oder Blätter davor sind. Erst, wenn er sich um Essen herunterbequemt, kann man ihn mal etwas besser erwischen.

Sonntag, 30. Juli 2017

30. Juli 2017

"Psychedelic Rhino"
Gelbe Blumen am Gehegerand verleiteten dazu, sie irgendwie in das Foto mit einzubauen. Da sie ganz nah, das Rhino aber weit weg waren, kommt dabei  nur ein gelb verwaschener Vordergrund heraus. Mal was anderes...

Samstag, 29. Juli 2017

29. Juli 2017

"Schneckensex"
Zufällig erspähte ich diese beiden Schnecken an einem Baum, und sah beim Näherkommen, dass sie sich umschlungen hielten, die gelbe und die rote. Was da dann wohl für Kinderchen raus kommen - gelb rot marmoriert?

Freitag, 28. Juli 2017

28. Juli 2017


"Mosaikjungfer"
Eigentlich habe  ich ja nur Brombeeren gesammelt, an der Teimbergstraße. Ich war schon fast auf dem Weg zurück zur Firma, als ich unten in Fußhöhe diese Riesen-Libelle erblickte. Sie sass ganz ruhig da, ich konnte vor ihr hockend, diverse Fotos machen - und hatte Probleme, sie überhaupt ganz drauf zu bekommen. Mehr als 10 cm schätze ich die Körperlänge sowie die Flügelspannweite. Ist auf jeden Fall eine Mosaikjungfer - aber ich konnte noch nicht herausfinden, welche.

Donnerstag, 27. Juli 2017

27. Juli 2017

"Mystische Erleuchtung"
Ich fand es sehr interessant, dass der mittagliche Lichtstrahl genau auf diesen Efeu fiel, der am Baum hochrankt. Das Licht modelliert das Efeu regelrecht mit Licht und Schatten - vor dem ansonsten dunklen Hintergrund.

Mittwoch, 26. Juli 2017

26. Juli 2017

"Bläuling"
Meist flattern sie ja  nur wild herum. Oder, wenn sie mal ruhig sitzen, sind die Flügel zusammengeklappt und man sieht gar nichts von dem schönen Blau. Und dann sass dieser hier heute, minutenlang, ganz ruhig, mit offenen Flügeln auf dieser Pflanze. <3

Dienstag, 25. Juli 2017

25. Juli 2017

"Baumkänguruh"
Diese Spezies mag ich besonders gerne. Wir hatten großes Glück, dass tatsächlich mal eins für ein paar Minuten aus seinem Bau heraus kam, ein wenig über die Klettergerüste in seinem Gehege spazierte und ein wenig posierte, bevor es wieder in der dunklen Höhle verschwand.


Montag, 24. Juli 2017

24. Juli 2017

"Fremdfoto"
Weil ich gaaanz selten Fotos von mir auf dem Pferd habe und nooooch seltener welche, auf denen ich dann noch so gute Laune zu haben scheine, muss ich heute mal ein Foto von Tine Busen, das schon eini paar Wochen alt ist, als Tagesfoto verwenden. Ich hätte auch ein geschwollenes Bein von einer fiebrigen Quintinah posten können, aber das hier ist auf jeden Fall schöner. Danke Tine, für die Fotos!

Sonntag, 23. Juli 2017

23. Juli 2017

"Blauauge"
Dohlen haben wir ja hier in Wuppertal kaum - kann mich nicht erinnern, hier jemals welche gesehen zu haben. In Krefeld und Münster sieht das anders aus. Dort gibt es sie wie Sand am Meer. Also in den Zoos jedenfalls...

Samstag, 22. Juli 2017

22. Juli 2017

"Eintauchen"
In Velbert fliegen neben den normalen gelb gestreiften auch oft diese Steinhummeln herum. Diese hier tauchte tief in die Distelblüte, um an den Nektar heran zu kommen.

Freitag, 21. Juli 2017

21. Juli 2017

"Ein Rehlein steht im Walde..."
Lange keins mehr gesehen. Ob es das Böckchen ohne Geweih ist? Verlieren die das im Sommer? Wächst es im Herbst neu? Oder doch eine Ricke? Fragen über Fragen - und keine Antwort!

Donnerstag, 20. Juli 2017

20. Juli 2017

"Feuerwanze"
So klein und so schön bunt gezeichnet - so tritt man wenigstens nicht drauf, wenn sie so einfach über den Kiesweg läuft.

Mittwoch, 19. Juli 2017

19. Juli 2017

"Lysimachia punktata"
Namen gibt's... Eine ganze Heerschaar davon blüht vor unserem Haus. Schön gelb auf jeden Fall, der Gilbweiderich.

Dienstag, 18. Juli 2017

18. Juli 2017

"Kleines Wiesenvögelchen"
Von denen schwirren im Moment einige am Feld und im Distelhain herum...

Montag, 17. Juli 2017

Sonntag, 16. Juli 2017

16. Juli 2017

"Samenstand"
Aus den blauen Hyazinthen vor unserem Hauseingang haben sich hübsche Samenstände entwickelt. Sie wirken beinahe transparent und beherrbergen 3 oder 4 schwarze Samen. Die werden jetzt schön überall ausgestreut in der Hoffnung, dass sie im nächsten Frühjahr keimen.

Samstag, 15. Juli 2017

15. Juli 2017

"Zicklein"
Jungtiere haben einfach immer so etwas verspieltes an sich. Dieses Zicklein bockte auf der Anlage herum, sprang den Erdwall auf und ab und spiegel schließlich mit diesem Ast.

Freitag, 14. Juli 2017

14. Juli 2017

"Leuchtspinnchen"
Im Wald, quer über den Weg, sammelte dieses Spinnentierchen senen Faden wieder ein. Puh, es war schwer, es auch nur halbwegs scharf zu bekommen - so von der Sonne erleuchtet, so klein und dann noch in Bewegung.

Donnerstag, 13. Juli 2017

13. Juli 2017

"Guten Tag Herr Pfauenauge!"
Gleich 3 oder 4 noch sehr schöne, sprich nicht zerfledderte Tagpfauenaugen flatterten in dem Distelfeld herum - die Disteln, eine Weide für Insekten.

Dienstag, 11. Juli 2017

11. Juli 2017

"(Un-)zucht im Distelfeld"
Am Rand des Luzernefeldes am Wälchen hat sich eine stattliche Distelansammlung angesiedelt. Genau das richtige für den braunen Weichkäfer, um eine Partnerin zu finden und Kinder zu zeugen.

Montag, 10. Juli 2017

10. Juli 2017

"Cheffe"
Der Silberrücken im Zoo in Krefeld ist schon ein beeindruckender Vater. Er hat eine sehr hoheitliche, ruhige und Achtung gebietende Ausstrahlung. Er lebt in dem neu geschaffenen Gorilla-Gehege mit seiner Familie und einigen Jungtieren.

Sonntag, 9. Juli 2017

9. Juli 2017

"Jaguar-Knäuel"
Leider nur durch die Glasscheibe fotografiert. Wir vermuten, es sind Mutter und Tochter...

Samstag, 8. Juli 2017

8. Juli 2017

"Schmetterlingshaus"
Im Zoo in Krefeld gibt es auch ein Schmetterlingshaus. Da waren wir aber mit den 300er und 400er Zoom-Objektiven etwas aufgeschmissen, weil zu große Naheinstellgrenze. Also, ein paar Fotos auch mit Handy gemacht. Dieses hier z.B.

7. Juli 2017

"Froschkönig?"
Rein "zufällig" hatte ich heute nicht die Kanone, sondern wieder mein vielseitiges kleines Objektiv auf der Kamera. Schwups, schon trat ich fast auf dieses Fröschlein. Ich bat um Erlaubnis, ein paar Fotos machen zu dürfen und setzte ihn dann, da ess nicht von alleine vom Weg hüpfen wollte (wo er sonst ggf. überfahren worden wäre), mit zwei Fingern an die Seite, wo ich iihn auf meinem Rückweg nicht mehr wieder gefunden habe.

Mittwoch, 5. Juli 2017

Dienstag, 4. Juli 2017

4. Juli 2017

"Waldkauz No. 4"
Ja, er sitzt immer noch fast jeden Tag in seinem Baumloch, wenn ich vorbei komme, der Waldkauz. Wenigstens verschwindet er nicht mehr in der Höhle, wenn ich so um ihn herum gehe - in achtbarer Entfernung. Heute hatte ich endlich mal das 500er mit, aber die Lichtverhältnisse waren so mies, dass es schwer war, überhaupt etwas unverwackeltes zustande zu bringen, von dem man einen Ausschnitt machen kann, der noch ansehnlich ist.

Montag, 3. Juli 2017

3. Juli 2017

"Seerosenteich"
Die Falknerei Bergisch Land hat einen kleinen Seerosenteich auf ihrem Gelände. Die sich öffnenden Seerosen zogen ebenfalls Fotografen an. Die kleine Seerose rechts war eine Stunde später schon weiter geöffnet, obwohl es nicht wärmer oder sonniger geworden wäre:


Sonntag, 2. Juli 2017

2. Juli 2017

"Flugshow"
Die Falknerei Bergisch Land in Remscheid hatte am 1. und 2.7. Sommerfest. Heute hat es vormittags ja wenigstens nicht geregnet, also haben wir uns mal dorthin aufgemacht. Um 11 Uhr war die erste Flugshow. Das Licht da auf der Waldlichtung ließ natürlich zu wünschen übrig, so dass nur extem hohe ISO-Werte überhaupt etwas brachten. Bis auf einige wenige (auch nicht ganz scharfe) Fotos habe ich alle Flugfotos gelöscht. Dieses hier von der Schneeeule war  noch das beste von allen.

Samstag, 1. Juli 2017

1. Juli 2017

"Eichenspanner"
Was sich so schon mal am Balkon anheftet... Scheint ein männliches Exemplar zu sein, mit den schönen Antennenfühlern. Eher unauffällig gezeichnet, aber dennoch schön.