Mittwoch, 19. September 2018

19. September 2018

"Besuch am Morgen"
Als ich heute morgen das Bürofenster öffnete erblickte ich neben dem Schäfchenwolkenhimmel eine Wanze, die am Fensterrahmen sass und vermutlich auf wärmende Sonnenstrahlen wartete. Nach der Fotosession habe ich das Fenster vorsichtig wieder zu gemacht, damit sie sich nicht ins Innere verirrt.

Dienstag, 18. September 2018

18. September 2018

"Pilz - der unbekannte"
Bevor ich mir jetzt die Mühe mache, diesen kleinen Pilz zu bestimmen, der auf einem abgestorbenen Baumstamm wächst, freue ich mich einfach an dem Grün-Gelb-Gegensatz und der gelungenen Unschärfe.

Montag, 17. September 2018

17. September 2018

"Beobachter"
Eigentlich hatte ich mich an den umgestürzten Bäumen wegen einiger kleiner glänzender Pilze hingehockt, als das Rotkehlichen sich zu mir gesellte und neugierig fragte, was ich denn da mache und ob ich nicht etwas leckeres zu futtern hätte. Gar nicht scheu hüpfte es um mich herum, auch wenn ich mich bewegte, und auch, wenn der Fotoapparat klickte.

Sonntag, 16. September 2018

16. September 2018

"Jippiieeh!"
Quintinah tobt  mit Esquibo um die Wette. Oft ist es aber der ältere, der anfängt und länger herumkaspert.So heute abend, als ich die Pferde erst nach 18.30 Uhr rein geholt habe.

Samstag, 15. September 2018

15. September 2018

"Weidekatze"
Als ich heute - mit Kamera bewaffnet - die Weide abäppelte, sah ich etwas schwarzes in einiger Entfernung. "Ah, ein Haufen," dachte ich - und dann sah ich, dass der "Haufen" weiße Stellen hatte. Schnell Kamera ausgepackt und im heranpirschen immer wieder Fotos gemacht, bis ich mich in die Wiese legen konnte, was die Süße zum Hinsetzen veranlasste. Foto ist mit den neu erlernten Techniken bearbeitet. Original hier (vollkommen unbearbeitetes jpg aus der Kamera).

Freitag, 14. September 2018

14. September 2018

"Weideglück"
Heute haben wir hauptsächlich einen Entspannungstag auf der Wiese gemacht. Die Pferde waren zufrieden draußen und hatten dann noch ihre "dollen 5 Minuten" - zumindest Esquibo und Quintinah. Gjacomo hat sich das alles - ganz Senior - nur kopfschüttelnd angeschaut ;-)  Bei diesem Foto habe ich einige der erlernten Techniken angewandt...

Donnerstag, 13. September 2018

13. September 2018

" Fotomodel die Zweite"
Von der schönen Aufnahmreihe mit dem roten Kater muss ich noch ein zweites Foto als Tagesfoto wählen. Ich übe weiterhin die Anwendung des "Dynamic Tension Stacking" aus dem Online-Kurs. Oben das bearbeitete Foto, unten das normal aus der RAW-Datei entwickelte.

Dienstag, 11. September 2018

11. September 2018

"Fotomodell"
Als ich heute in Erbschlö zur Wiese runter ging, sah ich den roten Kater auf der Mauer liegen und musste sofort an die Erzeugung der "Dynamik Tension" denken: Komplementärfarben grün/rot und warm/kalt, sowie Hintergrundlicht - alles vorhanden. Aber: Kamera nicht dabei. Zurück den Berg hoch zum Auto, Kamera holen. Zum Glück lag der Kater unverändert da. Fotos aus allen Lebenslagen, bis er endlich aufstand und auf mich zu kam. Zuhause habe ich mich dann im bearbeiten versucht. Schon toll, was man noch raus holen kann, auch in Richtung scharf/unscharf und hell/dunkel.
Das hier ist das normal bearbeitete "Original":

Montag, 10. September 2018

10. September 2018

"Luftperlen"
Oft liegt die Faszination im Kleinen. Z.B. in Tropfen, die sich an der Innenseite eines Plastik-Behälters gebildet haben. Fotografiert mit dem Handy, bearbeitet.

Sonntag, 9. September 2018

9. September 2018

"Waldstrauch"
Auf einer der vergessenen Wiesen steht neben einigen mannshohen Disteln und rotbraunen Resten eine Staude dieser weiß blühenden Pflanze. Mit ihren fedrigen Blüten sieht sie in all dem Grün sehr hübsch aus.

Samstag, 8. September 2018

8. September 2018

"In der Kuhle"
Als wir zuletzt in Anholt waren, waren die Wölfe recht aktiv in ihrem Gehege. Zumindest so lange, bis die allgemeine Mittagsruhe anbrach. Dieser hier hat sich eine kleine Bodenkuhle zum Ausruhen gesucht.

Freitag, 7. September 2018

7. September 2018

"Canadischer Kaisermantel"
Dieser unruhige Geist war aufgrund seines hin und herfliegens nur schwer zu erwischen. War schon froh, ihn überhaupt halbwegs mit geöffneten Flügeln zu bekommen.

Donnerstag, 6. September 2018

6. September 2018

"Amphipyra berbera"
Dieser Falter hat wohl keinen deutschen Namen. Bin schon froh, dass ich ihn aus der Vielzahl ähnlich grau-brauner Falter herauskristallisieren konnte. Bild ist aus Juli - inzwischen fliegen die wohl nicht mehr herum...?

Mittwoch, 5. September 2018

5. September 2018

"Letzter Sommertag?"
Heute war es ja noch mal richtig schön  und die Sonne ging schön passend gegen 7 Uhr über Neviges auf. Also kurz angehalten und Foto gemacht. Die Sonne war aber wieder mal schon zu hell, um so rot fotografiert werden zu können, wie sie eigentlich aussah. Vielleicht  muss man da mal mit Filtern arbeiten...

Dienstag, 4. September 2018

Montag, 3. September 2018

3. September 2018

"Festmahl"
Äpfel gibt es ja dieses Jahr reichlich. Und Fallobst auch, da wo keiner die guten Äpfel aufsammelt. Da haben jetzt die Wespen ihr Vergnügen und hauen tüchtig rein. 

Sonntag, 2. September 2018

2. September 2018

"Schmuckfeder"
Schon als Kind war ich fasziniert von den blauen Federn des Eichelhähers. Diese kleinen Federn, die am meisten Blau enthalten, waren besonders begehrt. Öfter gab es die größeren, schwarz-weißen Federn, die nur einen kleinen Blauanteil hatten. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ich heute am Tor der Waldwiese diese blaue Feder fand.

Samstag, 1. September 2018

1. September 2018

"Farbklecks"
Ja, man hhätte den Rest des Bildes jetzt noch ganz schwarz-weiß machen können, aber ich mag auch, wie sich das gelb-grün des Vogelgefieders irgendwie in den Flechten auf dem Ast wiederfindet...